skip_main skip_menu skip_search

Helle

Helle

Als die Finanzkrise Norwegen in den 1930er Jahren heimsuchte und kein Ende in Sicht war, beschlossen die arbeitslosen Brüder Steinar und Sigmund Helle, dass sie sich nicht länger mit einem miserablen Leben abfinden wollten. Sie begannen mit der Entwicklung einer landwirtschaftlichen Produktlinie unter der Marke A/S Helle Fabrikker. Diese wurden später durch hochwertige Jagd- und Fischereimesser ersetzt.

Seit seiner Gründung ist das Unternehmen davon überzeugt, dass eine Maschine kein Ersatz für Handwerkskunst ist. Das bedeutet, dass die Messer in Handarbeit, nach traditionellen Methoden und aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt werden. Deshalb gilt: Was Helle schnippelt ist original.

Die Klinge besteht aus dreifach beschichtetem, rostfreiem Stahl, der auf eine Härte von 58 HRC gehärtet ist. Sie ist praktisch unzerstörbar: die mittlere Schicht hat eine hohe Härte und Schärfe, die seitliche Schicht ist widerstandsfähig gegen Abrieb. Daher können die Messer die Härte der Klinge widerstehen.

Brauchen Sie einen Rat?

Fragen Sie

Michal M

Michal Ngo Kundservice

Rufen Sie an +420 773 379 767, MO-FR, 8–16 Uhr

Schreiben Sie info@balistas.at

Ihre Frage

Keine Artikel entsprechen der gewählten Filterkombination

Zuletzt angesehene Produkte

+420 773 379 767 MO–FR: 8–16 Uhr Stellen Sie uns Fragen

Schließen Sie sich den mehr als 100.000 Abonnenten an, um Neuigkeiten, Angebote und Bewertungen zu erhalten

Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.